Es ist geschafft!!!

Das finale Manuskript steht. Die letzten Änderungen wurden eingearbeitet und dem Lektorat übergeben.

Es waren anstrengende Wochen, die geprägt waren von viel zu kurzen und oft sehr unruhigen Nächten. Und nicht nur mein Äußeres hat darunter gelitten. Das Haus versinkt im Chaos. Es gab häufig verbranntes Essen oder eben das aus der Tiefkühltruhe. Meine Freunde haben mich auch sicherlich schon aus ihren Kontakten gelöscht, weil ich mich nicht mehr gemeldet habe. Und Ausgehen? Bitte, was?

Jetzt kommt der für mich angenehme Teil. Das Lektorat macht sich an den Buchsatz und die Designerin entwirft das Cover. Und ich darf entscheiden! Herrlich …

Man darf gespannt sein.

Advertisements