aktuelles Projekt

Hier siehst du den Fortschritt meines aktuellen Projekts:

2017-08-24

 

(Stand: 24.08.2017)


19.06.2016

Ich liege in den letzten Zügen der Plotentwicklung. Bis zum 30.6.2016 soll der Plot stehen und die bereits vorhandenen Szenen geordnet in meinem Ordner liegen. Denn dann beginnt #CampNaNoWriMo und damit natürlich die Schreibphase. Ich freu mich drauf.

03.08.2016

Die Plotentwicklung ist abgeschlossen, wurde vom Lektorat gesichtet und noch einmal überarbeitet. Das Ergebnis: Der Anfang musste noch einmal komplett neu geschrieben werden. So ist das manchmal mit Geschichten, sie entwickeln ihre Eigendynamik. Insgesamt habe ich jetzt ca. 16 000 Wörter neu geschrieben, davon alleine 10 000 in den letzten vier Tagen. Langsam fügen sich die beiden Entwürfe aber zu einem zusammen.

09.11.2016

Der NaNoWriMo treibt gerade meine Wörteranzahl in die Höhe. Schon winken die 50 000 Wörter. Das ist beachtlich, wenn man bedenkt, dass der erste Teil ca. 58 000 Wörter umfasste und ich gerade den Midpoint überschritten haben. Die Geschichte nimmt jetzt noch einmal richtig Fahrt auf und morgen darf ich eine Szene schreiben, auf die ich mich schon sehr lange freue. Aber mehr wird nicht verraten.

21.11.2016

Es geht auf das Ende zu. Gerade schreibe ich den Höhepunkt. Insgesamt sind bereits knapp 70 000 Wörter geschrieben. Lange dauert es also nicht mehr, bis ich das ersehnte Wort unter den ersten Entwurf schreiben kann.

9.11.2016

In den letzten beiden Wochen habe ich kein Wort schreiben können, weil auch uns hier die Grippewelle erreicht hat. Aber heute ist es nun endlich vollbracht und die Rohfassung steht. Ab jetzt heißt es überarbeiten, überarbeiten, überarbeiten. Viele meiner Autorenfreunde mögen diesen Schritt nicht besonders, doch ich durchaus. Mal sehen, wie ich in einigen Wochen darüber denke.

25.02.2017

Die ersten 100 Seiten sind überarbeitet. Gerade die Überarbeitung des Romananfangs hat mich Nerven gekostet. Ich habe mehrere Versuche gebraucht, bis ich damit zufrieden war. Etliche Seiten sind dem Rotstift zum Opfer gefallen. Jetzt geht es hoffentlich schneller voran.
19.03.2017
165 Seiten sind überarbeitet. Ich freue mich, dass es jetzt flotter vorangeht. Die Mitte und somit ein entscheidender Wendepunkt steht bevor. Mein Ziel ist es, Ende April mit der ersten Überarbeitung fertig zu sein.
28.06.2017
Es geht voran. 150 Seiten sind bereits an den ersten Leser übermittelt. In einem Monat möchte ich das Manuskript ans Lektorat übergeben. Bis dahin ist noch Einiges zu tun. Es heißt also, fleißig sein.
19.07.2017
Die letzten beiden Wochen waren intensiv. Ich habe täglich mehrere Stunden überarbeitet. Das Ergebnis? Die ersten 150 Seiten habe ich noch einmal gekürzt. Die letzten handgeschriebenen Seiten sind jetzt auch eingepflegt und wurden auch bereits noch einmal überarbeitet.  Die Anmerkungen meiner Testleser sind auch eingearbeitet. Die letzten 60 Seiten liegen jetzt vor mir.
24.08.2017
Das Lektorat ist durch und hat natürlich jede Menge Anmerkungen gegeben und sogar zu einer weiteren Idee beigetragen, die ich jetzt noch umsetzen muss. Es gibt also noch Einiges zu tun, aber das Ende ist in Sicht. Meine Vorstellungen des Covers kristallisieren sich immer mehr heraus. Ich bin gespannt, wie meine Cover-Designerin dies umsetzen wird.
Advertisements